Schlankheitsratgeber - Tipps zum Abnehmen

Übrigens finden Sie unter meinen Fachbüchern auch Bücher zum Thema.


Gewichtsreduzierung durch autogenes Training

Durch Entspannungstechniken wie das autogene Training kann die Gewichtsreduzierung unterstützt werden. Natürlich handelt es sich auch beim autogenen Training nicht um eine Wunderpille. Über Jahre angesammelte Pfunde können nicht in kürzester Zeit abgebaut werden. Wichtig ist hierbei mehr Energie zu verbrauchen, als aufgenommen wird.
Als gesunde Methode der Gewichtsreduzierung bietet sich eine Kombination aus ausgewogener Ernährung, Bewegung und Entspannung an. Um nicht nur Wasser, Muskelmasse und Darminhalt zu verlieren, was bei ungesunden Crashprogrammen geschieht, wird Zeit zur Gewichtsreduzierung benötigt. Eine gesunde Gewichtsreduzierung sollte über einen Zeitraum von mindestens 100 Tagen erfolgen, wobei kein Hungergefühl entstehen sollte. Das autogene Training kann hierbei eine unterstützende Funktion einnehmen.

mehr lesen

Stoffwechsel-Tee hilft beim Abnehmen

Ein ideales Getränk zur Gewichtsreduktion.

 

Zutaten für 1 große Tasse Tee:
3 g Mate Tee (loser Tee)
3 g Grüner Tee (loser Tee)
2 g Ingwer-Knolle, frisch
3 g Johanniskraut (Teekräuter)
2 g Hopfen (Teekräuter)

mehr lesen

Rezept: Grüner Radieschen-Smoothie selber machen

Wirkung:

Die ätherischen Öle kurbeln den Stoffwechsel an, sogen für eine bessere Fettverbrennung und damit beim Abnehmen.

 

Zutaten:

• 1 mittelgroßer Bio-Apfel (aus der Region)
• 2 mittelgroße sehr reife Bio-Kiwi-Früchte
• 60 g frisches Bio-Radieschen -Grün
• 2 EL Zitronensaft (aus frisch gepresster Bio-Zitrone)
• 2 Tropfen ätherisches Kümmel-Öl (nur Bio-Qualität)
• 1 TL Kürbiskernöl
• 100 ml stilles Wasser

mehr lesen

Warum nehme ich nicht ab? Warum Ausnahmen das Abnehmen verlangsamen

Es dauert fast genau 100 Tage, bis der Körper die Ernährungsumstellung als eine solche akzeptiert. Durch Wiederholungen wird das Gehirn entsprechend aktiviert und umprogrammiert. Neue Nervenzellen werden verknüpft. In den ersten dreißig Tagen werden die Zellen bearbeitet. In den nächsten dreißig Tagen erfolgt eine gefühlsbestimmte Um-Programmierung.

mehr lesen