Natürliche Haut- und Körperpflege – worauf muss ich achten?

Aloe-Vera ist nicht gleich Aloe-Vera!

 

Bei der Verwendung des naturbelassenen Aloe-Vera-Gels bestimmen oftmals Kleinigkeiten die Qualität der hieraus entstehenden Produkte.

 

So wird bei hochwertigen Cremes von den Herstellerfirmen Wert auf erstklassige Rohstoffe gelegt, wobei auch Forschung und Entwicklung eine große Rolle spielen. Vor der Freigabe von Rezepturen wird genau die Zusammensetzung der einzelnen Inhaltsstoffe geprüft.

 

Verzicht auf Pestizide, Schädlingsbekämpfungsmittel und Parabene!

 

Hochwertige Aloe-Vera-Produkte auf natürlicher Basis stammen aus biologischem Anbau, bei dem auf Schädlingsbekämpfungsmittel verzichtet wird.

 

Zudem wird auf die Beigabe von mineralölhaltigen Stoffen verzichtet.

 

Strenge Kontrollen gibt es auch bei der Durchsetzung der geltenden nationalen und internationalen Vorschriften im Arbeitsbereich. Insbesondere Kinderarbeit, Zwangsarbeit und mangelnde Arbeitsplatzsicherung wird nicht geduldet.

 

Keine Tierversuche bei der Kosmetik-Forschung!

 

Der Anspruch an hochwertige Produkte beinhaltet neben der sozialen Verantwortung für den Menschen, auch den Verzicht von Tierversuchen bei der Forschung und Entwicklung.

 

Die Zufriedenheit der Kunde ist ein wichtiges Kriterium bei der Herstellung und dem Vertrieb hochwertiger Produkte!

 

Kundenorientierte Hersteller bieten gerne die Möglichkeit einer Rückgabe der Ware über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus an.

 

So kann beim kundenfreundlichen Vertrieb die originalverpackte und in verkaufsfähigem Zustand befindliche Ware innerhalb von 2 Monaten nach Kauf gegen eine Warengutschrift eingetauscht werden.

 

Ein wichtiges Kriterium zur Kundenzufriedenheit ist auch die individuelle Beratung und Betreuung des Kunden, die durch geschulte Gesundheitsberater durchgeführt wird.

 

Fazit!

 

Hersteller und Konsumenten natürlicher Pflegeprodukte sollten den Fokus nicht nur auf den Anbau, sondern auch auf die sozialen Faktoren legen, wobei speziell der Natur- und Tierschutz nicht außer Acht gelassen werden darf.

 

Natürliche Hautpflege sollte bereits beim Anbau und der Entwicklung der Produkte beginnen.