Wissensblog Gesundheit und Wohlbefinden

Hier werde ich künftig meine neuesten Erkenntnisse über Gesundheit und Wohlbefinden posten.

NATÜRLICHE HAUT- UND KÖRPERPFLEGE – WORAUF MUSS ICH ACHTEN?

Aloe-Vera ist nicht gleich Aloe-Vera!

 

Bei der Verwendung des naturbelassenen Aloe-Vera-Gels bestimmen oftmals Kleinigkeiten die Qualität der hieraus entstehenden Produkte.

 

So wird bei hochwertigen Cremes von den Herstellerfirmen Wert auf erstklassige Rohstoffe gelegt, wobei auch Forschung und Entwicklung eine große Rolle spielen. Vor der Freigabe von Rezepturen wird genau die Zusammensetzung der einzelnen Inhaltsstoffe geprüft.

mehr lesen

Entgiftung des Körpers über die Haut durch Peeling

Entgiftung durch Haut-Peeling

 

Die Haut ist eines unserer größten Organe. Sie nimmt Schadstoffe ebenso auf, wie heilende Wirkstoffe. Daher ist es möglich, den Körper über Behandlungen der Haut zu entgiften.

 

 

 

mehr lesen

Chakren-Reinigung

Krankheiten auf körperlicher Ebene können Ihre Ursache darin haben, dass die Chakren nicht mehr im Gleichgewicht sind. Der Begriff Chakra kommt aus dem Indischen und bedeutet sinngemäß Energiezentrum. Je mehr Energie der Mensch hat, umso gesünder und weniger krankheitsanfällig ist er.

mehr lesen

Vitamin D – ein lebenswichtiges Vitamin

Vitamin D wird im menschlichen Körper durch Aufenthalt im Tageslicht und die UV-Strahlung gebildet. Es ist für die Zähne, den Knochenbau, für Nerven, Psyche und das Immunsystem verantwortlich. Vitamin D reguliert und steuert den Kalziumhaushalt im Körper. Der Tagesbedarf liegt bei 5 Mikrogramm für gesunde Erwachsene. Senioren haben einen erhöhten Bedarf, der bei 10 bis 20 Mikrogramm liegt.

mehr lesen

Gut gerüstet für Herbst und Winter

Kaum durften wir den Sommer genießen ist dieser bereits wieder vorbei. Herbstliche Temperaturen lassen uns den Einzug des Winters erahnen.


Nun ist es an der Zeit, sich auf die kühleren, erkältungsreichen Tage einzustellen. Gesunde Ernährung, die Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen ist gerade zu dieser Jahreszeit besonders wichtig. Auch der Aufenthalt im Freien fördert die Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele.

mehr lesen

Was kann ich gegen anhaltende Müdigkeit tun?

Um diese Frage zu beantworten, muss zuerst einmal geklärt werden, ob hinter diesen Symptomen eine Erkrankung steckt, die von einem Arzt behandelt werden muss oder ob die Beschwerden durch Stress hervorgerufen werden. Daher empfehle ich Ihnen bei häufig auftretenden Ermüdungserscheinungen, zuerst einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren.

mehr lesen

Wie schaffe ich es, vom Nikotin loszukommen?

HILFE, ICH BIN RAUCHER UND KANN NICHT AUFHÖREN!

Mit diesem Problem stehen Sie nicht alleine da. Den meisten Rauchern fällt es schwer, die Sucht zu bekämpfen. Ja, Sie haben richtig gelesen. Rauchen ist eine Sucht ähnlich der Zuckersucht oder dem Salzkreislauf. Dennoch ist es möglich dem Nikotinverfall zu entkommen, wenn Sie folgendes Verinnerlichen und anwenden können.

mehr lesen

Begegnung mit dem „Inneren Kind“

Das innere Kind – Bedeutung (Quelle Wikipedia)
Das „Innere Kind" gehört zu einer modellhaften Betrachtungsweise innerer Erlebniswelten, die durch Bücher von John Bradshaw und Erika Chopich/ Margaret Paul bekannt wurden. Es bezeichnet und symbolisiert die im Gehirn gespeicherten Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen aus der eigenen Kindheit. Hierzu gehört das ganze Spektrum intensiver Gefühle wie unbändige Freude, abgrundtiefer Schmerz, Glück und Traurigkeit, Intuition und Neugierde, Gefühle von Verlassenheit, Angst oder Wut.

mehr lesen

Blähbauch, was tun? Warum bläht mein Bauch sich auf?

Oftmals gehört der Magen- und Bauchbereich zu den Schwachstellen des Körpers. So kann zu hastiges Essen zu einem aufgeblähten Bauch führen. Daher sollte die Nahrung immer langsam und gründlich gekaut werden. Gut zermalmte Nahrung wird vom Darm besser aufgenommen und verarbeitet und erhöht das Sättigungsgefühl.


Auch eine Ernährungsumstellung kann den Darm übermäßig belasten. So kann der Umstieg von Weißmehlprodukten auf Vollkornnahrung Bauchweh auslösen, wenn die Umstellung zu radikal erfolgt.

mehr lesen

Gesundheitsfördernde Smoothies

Bei Smoothies handelt es sich um einen cremigen Saftmus, der aus Obst, Gemüse und Fruchtsaft besteht.

 

Wer einen gesunden Smoothie haben möchte, stellt diesen am besten selbst aus Bioprodukten her, da in herkömmlichen Produkten mit hoher Wahrscheinlichkeit Pestizide enthalten sein können.

 

Smoothies aus Bioprodukten sind sehr gesund und wahre Vitamin- und Mineralstoffbomben. Ein Glas ca 250 ml am Tag reicht völlig aus, um den Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen ausreichend zu ergänzen.

mehr lesen

Warum kann sich mein Kind nicht konzentrieren?

Immer häufiger kommen Eltern und Pädagogen zu der Erkenntnis, dass die Schüler sich nicht auf eine Sache konzentrieren können. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben. Zum einen werden die Kinder durch die regelmäßige Nutzung von Spielkonsolen, Smartphones oder stundenlangem Fernsehkonsum abgelenkt, andererseits ist die schulfreie Zeit verplant. Nachmittagsveranstaltungen wie zum Beispiel Musikunterricht, Englischkurs, Ballett, Fußball sind ein „Muss“, denn aus dem Kind soll ja mal was werden. Solange die Kinder diese Kurse gerne und freiwillig besuchen, ist dagegen nichts einzuwenden. Problematisch wird es jedoch, wenn diese Veranstaltungen zur Pflicht werden.

mehr lesen

Rezepte: Spinat-Smoothie selber machen

Wirkung:

Spinat stärkt Muskeln, Knochen, wirkt gegen Haarausfall und wirkt blutdruckregulierend.

 

Zutaten:
• 50 g frischer junger Bio-Spinat
• 1 überreife Bio-Kiwi
• 1 kleine grüne Banane
• 120 ml eisgekühlter grüner Bio-Tee
• 100 ml Hafermilch
• 1 Teelöffel Kürbiskernöl

mehr lesen

Sind Smoothies gesund?

Da viele Menschen es nicht schaffen, die von der deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlene Menge an Obst und Gemüse zu verzehren, greifen sie zu Smoothies. Es ist eine gute Möglichkeit, dem Körper die notwendigen Vitamine und Mineralstoffe über die Nahrung zuzuführen. Allerdings sind einige Punkte zu beachten:


• Smoothies werden oft gemeinsam mit Fruchtsäften püriert. In diesen ist jedoch Zucker enthalten. Daher sollten die Früchte und Gemüse bevorzugt mit Wasser oder Tee püriert werden.


• Durch die Zubereitung können Vitamine verloren gehen, wenn die Äpfel zum Beispiel ohne die Schale püriert werden. Da die Vitamine gleich unter der Schale sitzen, sollten Äpfel möglichst mit der Schale zubereitet werden.

 

mehr lesen

Warum schreit mein Baby stundenlang und lässt sich nicht beruhigen?

Schreien bei Babys kann sehr viele unterschiedliche Ursachen haben.  Daher sollten junge Eltern ihr Kind zunächst einmal einem Kinderarzt oder Heilpraktiker vorstellen. 

 

Sollte sich herausstellen, dass das Schreien keine organischen Ursachen hat, könnte das nachfolgende Gründe haben:
• Das Baby reagiert auf Unsicherheit der Eltern.
• Innere Unruhe eines oder beider Elternteile wird auf das Kind übertragen.

mehr lesen

Rezepte: Sauer macht lustig - Smoothie

Wirkung:

Das Vitamin C und die Fruchtsäure mineralisiert, gleicht den Wasserhaushalt an, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Die Citrate beseitigen Ablagerungen, schützen Gelenke und die Nieren.

 

Zutaten:
• 2 kleine Bio-Karotten
• 2 grüne Bio-Äpfel
• ½ Bio-Gemüsegurke
• 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
• 1 Esslöffel Bio-Honig
• 1 Teelöffel Kürbiskernöl

mehr lesen

Rezepte: Grüner-Smoothie selber machen

Wirkung:

Spinat stärkt Muskeln, Knochen, wirkt gegen Haarausfall und wirkt blutdruckregulierend.

 

Zutaten:
• 150 g frischer junger Bio-Spinat
• 2 überreife Bio-Kiwi-Früchte
• 1 süßer Bio-Apfel
• 120 ml eisgekühlter Bio-Pfefferminz-Tee
• 1 Esslöffel Mandelmus
• 1 Teelöffel Kürbiskernöl

mehr lesen

Rezepte: Smoothies selber machen. Grüner Saft

Wirkung:

Durch den erhöhten Vitamin C Gehalt werden die Abwehrkräfte und das Immunsystem gestärkt.

 

Zutaten:
• 1 Bio-Limette
• 2 süße Bio-Äpfel
• ½ Bio-Gemüsegurke
• 1 Kiwi
• 1 Glas stilles Wasser

 

mehr lesen

Rezept: Grüner Radieschen-Smoothie selber machen

Wirkung:

Die ätherischen Öle kurbeln den Stoffwechsel an, sogen für eine bessere Fettverbrennung und damit beim Abnehmen.

 

Zutaten:

• 1 mittelgroßer Bio-Apfel (aus der Region)
• 2 mittelgroße sehr reife Bio-Kiwi-Früchte
• 60 g frisches Bio-Radieschen -Grün
• 2 EL Zitronensaft (aus frisch gepresster Bio-Zitrone)
• 2 Tropfen ätherisches Kümmel-Öl (nur Bio-Qualität)
• 1 TL Kürbiskernöl
• 100 ml stilles Wasser

mehr lesen

Übersäuerung, ihre Wirkung im Körper und Entsäuerungsmaßnahmen

Ist unser Körper übersäuert, lassen die Abwehrkräfte nach. Das  Immun-System wird geschwächt, da der Stoffwechsel in seiner Funktion gestört ist. Der Körper kann sich gegen Krankheiten nicht mehr zur Wehr setzen. Das hat zur Folge, dass es im gesamten Körper zu Unwohlsein und Beschwerden kommen kann. Über Gelenk, Muskel und Knochenerkrankungen bis hin zu Diabetes, Nierensteinbildung und Sodbrennen ist alles möglich.
Die Übersäuerung des Körpers steht sogar in Verdacht, entartete Zellen zu fördern und somit Krebserkrankungen zu erzeugen.
Es ist daher wichtig, etwas gegen die Übersäuerung zu tun.

mehr lesen

Abhilfe. Wie kann ich Faltenbildung und Alterungsprozesse wie Sehschwäche oder Arteriosklerose verhindern?

Gesunde Ernährung trägt zur Jungerhaltung des Körpers bei. So eignet sich die Zufuhr von Vitamin E besonders gut gegen Bildung von Falten. Das im Vitamin E enthaltene Tocopherol ist gut für die Durchblutung, stärkt die Augen und beugt Arteriosklerose vor.

mehr lesen

Abhilfe. Was tun gegen Schmerzen in den Gelenken und Muskeln?

Bei Schmerzen in den Gelenken hat sich die Anwendung von Klangschalenmassagen als sehr hilfreich erwiesen. Durch die Vibration der Klangwellen im Körper können Blockaden gelöst und die Muskulatur gelockert werden.

mehr lesen

Abhilfe. Was tun bei Nackenverspannungen?

Nackenschmerzen einfach wegdrücken.

Nackenverspannungen lassen sich gut mit leichtem Druck auf die Akkupressur-Punkte lösen.

Punkt A =2-3 Minuten mit mittelfestem Druck massieren.
Für die B Punkte falten Sie Ihre Hände und legen Sie in den Nacken. Dann massieren Sie mit den Daumen die Punkte, je nach Schmerzempfinden, unter mittelfestem bis starkem Druck 4-5 Minuten.
Um die C und D-Punkte zu aktivieren, greifen Sie mit der rechten Hand in die rechte Schulter. 

mehr lesen

Warum nehme ich nicht ab? Warum Ausnahmen das Abnehmen verlangsamen

Es dauert fast genau 100 Tage, bis der Körper die Ernährungsumstellung als eine solche akzeptiert. Durch Wiederholungen wird das Gehirn entsprechend aktiviert und umprogrammiert. Neue Nervenzellen werden verknüpft. In den ersten dreißig Tagen werden die Zellen bearbeitet. In den nächsten dreißig Tagen erfolgt eine gefühlsbestimmte Um-Programmierung.

mehr lesen

Ständiger Schmerz - ein Notruf der Seele?

Bereits unsere Ahnen wussten, dass unser Körper und unsere Seele miteinander verbunden sind.
Heutzutage wird bei der psychosomatischen Behandlung sowohl psychischen als auch körperlichen Symptomen Aufmerksamkeit geschenkt.
Nicht umsonst heißt es: „In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist.“

mehr lesen

Klangarbeit bei Demenz

Warum kann die Anwendung von Klangschalen für Menschen mit Demenzerkrankungen eine Hilfe sein?


Menschen, die an Demenz erkrankt sind, benötigen gerade in der Situation des Vergessens Erlebnisse, die nicht das Denken, sondern das Fühlen unterstützen. Es werden keine Leistungsansprüche gestellt.

 Durch die Klangschalenbehandlung verteilen sich die Klangwellen im Körper und führen zu einem Gefühl der Geborgenheit. Somit kann ein Loslassen auf allen Ebenen erfolgen. Ein Einwirken der Klangwellen bis in die letzte Zelle, bewirkt ein Gleichgewicht für den gesamten Organismus.

mehr lesen